Adventskalender 2015

Weihnachten und Welt: Unter diesem Motto malten die Drittklässler der Pankratiusschule Bilder für den Adventskalender der Kaufmannschaft. Das schönste Bild und somit das Kalendermotiv gestaltete Tim Gutzeit (erste Reihe, zweiter von links) aus der 3c. © Reichenberger

Weihnachten und Welt: Unter diesem Motto malten die Drittklässler der Pankratiusschule Bilder für den Adventskalender der Kaufmannschaft. Das schönste Bild und somit das Kalendermotiv gestaltete Tim Gutzeit (erste Reihe, zweiter von links) aus der 3c.
© Reichenberger

Möhnesee – Es sind noch ein paar Tage bis zum Weihnachtsfest 2015. Um die Vorfreude zu steigern, die Wartezeit zu verkürzen und versüßen, halten in vielen Haushalten Adventskalender Einzug. Während die Kleinen sich dabei am meisten über Schokolade und Spielzeug hinter jedem Türchen freuen, hat der Verein „Gewerbe Aktiv“ Möhnesee jetzt wieder ein besonderes Exemplar für Erwachsene herausgebracht.

Für jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es jeweils Gewinne, die von 36 Gewerbetreibende der Gemeinde gespendet worden sind. Und bei diesen besonderen Adventsgeschenken haben die Kaufleute in diesem Jahr noch eine Schippe drauf gelegt: Jedes Unternehmen stellt Gutscheine, Preise und Präsente im Wert von mindestens 100 Euro zur Verfügung, im Vorjahr gab es einen Mindestwert von 50 Euro. In den 1 500 Adventskalendern, die ab sofort in nahezu jedem Einzelhandelsgeschäft in der Gemeinde zum Preis von fünf Euro erhältlich sind, schlummern somit Gewinne im Gesamtwert von 5 000 Euro.

Jeder Kalender hat eine Gewinn-Nummer und kann nur einmal einen Preis einfahren. Welche Gewinn-Nummern zu den welchen Preisen führt, das entscheidet sich in der offiziellen Ziehung unter notarieller Aufsicht.

Das aktuelle Kalenderbild stammt von Tim Gutzeit aus der Klasse 3c der Pankratiusschule Körbecke. Darauf zu sehen ist ein großer, bunt geschmückter Weihnachtsbaum, unter dem zahlreiche Geschenke liegen. Verbunden ist der Tannenbaum mit einer großen Weltkugel, auf der sich Kinder an den Händen fassen. Alle Drittklässler der Grundschule waren dazu aufgerufen, ein Bild zum Thema „Weihnachten und Welt“ beim Gewerbeverein einzureichen.

Aus über 50 Bildern wählte das Organisationsteam um Vorsitzenden Franz Reichenberger, Ralf Eckhoff (Optik Eckhoff), Meike Rapillus (Volksbank) und Susanne Hillebrand (Griffelkasten) dann das Motiv des Achtjährigen zum Kalenderbild 2015 aus. Besonders die kräftigen Farben, die Tim Gutzeit verwendet hat, hätten überzeugt, so die Juroren. Im vergangenen Jahr hatten die Grundschüler zum ersten Mal für das Kalendermotiv gesorgt.

Bis zum 30. November war der Kalender nun in Möhnesee erhältlich. Und wer sich ein Exemplar sichert, tut – wie in jedem Jahr – noch etwas Gutes. Der Erlös der Kalenderaktion, die unter dem Motto „24 Türchen bringen Freude und helfen“ steht, kommt dem Verein „Archemed – Ärzte für Kinder in Not“ zugute. Dieses Mal soll mit dem Erlös die Kinder-Orthopädie in Eritrea unterstützt werden.

Der Anzeiger veröffentlicht die Losnummern, die sich über einen Gewinn freuen dürfen, ab dem 1. Dezember jeweils auf der Lokalseite Möhnesee. Wo die Glückspilze ihren Preis unter Vorlage des Kalenders abholen können, steht dann ebenfalls im Anzeiger.

Gewinne, die nicht bis zum 31. Januar abgeholt werden, verfallen. Die Auslosung der Gewinn-Nummern erfolgt unter notarieller Aufsicht. Die Gewinn-Nummern der nicht-verkauften Kalender nehmen nicht an der Verlosung teil.

Text: Soester Anzeiger

Bericht im Soester Anzeiger »