Ortskernsanierung im Rahmen der Regionale 2013

Am 28.1.2014 gab es im Haus des Gastes ein weiteres Gespräch zur Ortskernsanierung im Rahmen der Regionale 2013 . Da die Möglichkeit besteht, dass Kurzzeit-Parkraum im Ortskern verkleinert oder ganz vermieden werden soll, sollen die Belange der Gewerbetreibenden gegenüber den Politikern deutlich werden.

Die Gewerbetreibenden Möhnesee

Foto: Soester Anzeiger

Verkehrsberuhigung ist gut. Dabei soll der Ort aber bitte nicht tot-beruhigt werden, sagt Franz Reichenberger vom Verein „Gewerbe Aktiv Möhnesee e.V.“, denn die Aktiven haben läuten hören, dass das Land als Geldgeber besondere Wünsche geäußert habe.

Reichenberger: „Es scheint möglich, dass im Rahmen der Ortskernsanierung viele
geschäftsnahe Kurzzeit-Parkplätze verschwinden.“

 

 

Reichenberger und seine Mitstreiter sind überzeugt: „Eine Parkraumverknappung wird zu erheblichen Umsatzeinbußen in Körbecke führen.“ Es sei daher von besonderer Wichtigkeit, mit den Politikern aus dem Rat der Gemeinde Möhne darüber zu reden. „Wir müssen die Notwendigkeit der Kurzzeit-Parkplätze unbedingt verdeutlichen“, sagt Reichenberger look what i found.

Text: Soester Anzeiger